A14 VKE 1.4 Bauwerk 25A über den Kuhgrund

Seit Juli 2020 begleite ich den Verschub der Takte des Überbaus der Brücke mit Zeitrafferaufnahmen. Dabei werden zwei Vollformatkameras an unterschiedlichen Stellen positioniert, die Start und Ende des Verschiebetaktes gut abbilden können. Genutzt wird mit beiden Kameras die integrierte Zeitrafferfunktion. Aller 6 Sekunden wird ein Filmbild gemacht, sodass 1 Sekunde Film mit 25 Bildern einer Realzeit 2,5 Minuten entspricht. Aufgezeichnet wird in 4K, weitergegeben in Full-HD.
Nach dem Verschub wird die Szene meist noch mit einem Panoramaflug festgehalten.

Auftraggeber ist die BOL/BÜ der A14.

Der letzte Verschub des Überbaus der RiFa Magdeburg war am 3.November.2020, der erste Verschub der RiFa Schwerin soll am 5.Januar 2021 stattfinden.

Zur Orientierung und Illustration hier der Verschiebeplan der RiFa Magdeburg als PDF-Datei zum Download: